Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
Datenschutzerklärung
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

1
(1 Einträge total)

#1   Gundi22.06.2018 - 11:03
Hallo, mein Mann und ich haben Derby Whirl im Winter 16/17 zusammen mit 2 seiner Söhnen, Diamond und Shadow gefüttert und getränkt, damit sie, abgestellt auf einer einsamen Wiese am Wald, nicht verhungern und verdursten. Nach drei Monaten haben wir es endlich geschafft, dass der Tierquäler die 16 in seiner "Gewalt" befindlichen Pferde von der Kreisvet. heraus bekommen hat. Der Eigentümer hat dann die zwei Derby-Söhne gut verkauft und Derby sollte mit 18 Jahren zum Schlachter. Da haben wir (über 70 Jahre ohne Pferdeerfahrung) übernommen und er ist mit uns vom Saarland in unsere neue Heimat Bayern umgezogen. Es war schwer für einen Hengst eine gute Unterkunft zu finden, die erste ist dann im Sommer 17 durch Blitzschlag abgebrannt und nun ist er in einem anderen Stall für alte Pferde, wo ich selbst an zwei Tagen in der Woche bin, ihn (und die anderen weggeworfenen weil nicht mehr reitbaren Pferde) pflege, mit ihm Bodenarbeit mache - all das habe ich inzwischen gelernt und er ist mir ein lieber, verständiger Freund. Ich habe ihm damals versprochen, dass es ihm nie mehr im Leben so schlecht gehen soll und er mir im Gegenzug beibringen soll, wie ich alles richtig mache, was er bis heute so hält. Natürlich habe ich anfangs Unterricht genommen, mich per Video weiter schlau gemacht und auch immer weiter lerne, wie ich sachkundig und gelassen mit all meinen Pferde- und Eselfreunden umgehen kann. Es macht mir wahnsinnig Spaß und ich freue mich immer auf die beiden Tage, die ich im Hof verbringen darf.
Ja, als es Derby so richtig schlecht ging, wollten alle, die Geschäft mit ihm gemacht hatten, ihn nicht mehr zurück haben - er war nicht mehr nutzbar! Aber seit wir Einblick in das "Pferdegeschäft" haben, es das in vielen Fällen die Regel. Schlimm!
Ich wünsche Ihnen mit dem Derbysohn noch viel Freude und wir grüßen herzlich. Gundi und Derby

1
(1 Einträge total)


Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!